Hautausschlag Neurodermitis Allergien

Hautausschlag

Der Hautausschlag ist zumeist ein Symptom für eine Erkrankung und nicht die Erkrankung selbst. Dies ist ein extrem wichtiger Unterschied, der bei der Behandlung oft zu wenig Berücksichtigung findet.

Die Haut dient hier als "Messgerät" für die Grunderkrankung. Besonders Infektionserkrankungen mit Bakterien und Viren zeigen den Ausbruch durch die Haut - den Ausschlag - an.

Für die Behandlung müssen also beide Seiten gesehen werden: Die Grunderkrankung und die Linderung des Juckreizes, der Schuppen, der Rötung oder den anderen Symptomen, die sich zeigen. Das eine hat ohne das andere nur wenig Sinn. Die Möglichkeiten der Grunderkrankung sind dabei sehr vielfältig und sollten von einem Arzt festgestellt werden. Eine allergische Reaktion ist dabei nur eine von vielen Möglichkeiten.

Die Haut selbst als größtes menschliches Organ kann natürlich auch von verschiedenen Krankheiten befallen sein. Auch hier sollte man den Hautausschlag nicht einfach mit einer Creme lindern, sondern eine ärztlichen Meinung einholen.
 
Körperfett messen || Sanitätshäuser || Erkältungen / Grippe
© 2005 - 2014 hautausschlag.com powered by brainLounge.com InternetAgentur || impressum